Heimat Zürich heisst neu neu.

Wir verbinden Strategie und Kreativität. Für Kommunikation, die Marken interessant macht. Inhabergeführt, unabhängig und Mitglied des Branchenverbandes Leading Swiss Agencies.

Werbung naja, Zins gut.

Darum stellen wir diesen in der Kampagne für das Sparkonto Plus der Bank Cler auch ins Zentrum. Denn mag die Werbung auch komisch, penetrant, kitschig, kompliziert, monoton, dunkel, repetitiv, nervös oder falsch platziert sein – der Zins ist gut.

Black Friday in rot.

Um Wingo noch stärker als Fullservice Provider zu positionieren, aktivieren wir ein weiteres mal die Alles-Plattform. In zwei Langversionen findet die gesamte Angebotspalette Platz. Mit Kurzversionen, Bannern und Plakaten bekommen die einzelnen Angebote ihren eigenen Auftritt.

Die Börse spielt verrückt.

Das Wirtschaftsmedium Finanz und Wirtschaft lancierte im Oktober 2023 ein Börsenspiel. Neu hat dafür eine Performance Kampagne entwickelt, die zum Registrieren und Mitspielen motiviert. Mit Erfolg: Über 15'000 Spieler*innen treten während 8 Monaten gegeneinander an – das am besten performende Portfolio gewinnt 10'000 Franken.

Egal, bei welcher Bank du schon bist.

Zak, die Neobanking-App der Bank Cler, positioniert sich wie keine andere: als erste Zweitbank der Schweiz. Überraschende, lustige Filme, laute Plakate und zahlreiche auf den Download der App ausgerichtete digitale Massnahmen machen allen klar: Zak muss man ausprobieren. Weil gut - und gratis. Egal, bei welcher Bank du schon bist.

Weiter geht’s.

Seit 175 Jahren verbindet die Post die Schweiz. Dabei war und ist auch die Post in ständiger Bewegung. Das neue Kapitel der Imagekampagne positioniert die Post als Motor einer modernen Schweiz. Dafür haben wir eine Kampagnenplattform entwickelt, die mit dem Satz «Weiter geht’s, Schweiz.» sehr unterschiedliche Leistungen der Post auf einen einfachen Nenner bringt. Diese positive und motivierende Haltung kommuniziert die Kampagne mit einem überdachenden Imagefilm. Dieser fasst die sehr unterschiedlichen Themen zusammen, die in jeweils eigenen Filmen weiter vertieft werden. Die Kampagne bekam dadurch eine Architektur, die formal und inhaltlich viele Anschlusspunkte für weitere Massnahmen bietet. So wird ein Campaigning möglich, welches unterschiedliche Zielgruppen mit unterschiedlichen Massnahmen erreicht, sehr flexibel ist, aber dennoch formal und inhaltlich eine hohe Konsistenz hat.

Das muss man gesehen haben.

Auf Sky gibt es die besten Serien und den spannendsten Sport. Nur wissen das in der Schweiz noch zu wenige. Um dies zu ändern, arbeitet Sky mit Neu als Leadagentur. Der Insight, auf dem die aktuelle Imagekampagne basiert: Wer von Gesehenem gepackt wird, will seine Begeisterung mit anderen teilen. Wer das schon probiert hat, weiss: damit kann man eigentlich nur scheitern. Deshalb gilt: Das breite Angebot an Highlights von Sky erlebt man am besten selbst. Die Imagekampagne steigerte die Markenbekanntheit und Consideration markant. Darauf folgende Massnahmen für das Sport- und Serienangebot führen zu fortlaufend steigenden Marktanteilen des aufregendsten Streaming der Schweiz.

Kein Witz.

Klarer Fall: Für gleich drei attraktive Angebote aufs Mal braucht es mehr als einen Black Friday. Und zwar einen ganzen Black November. Die Monster-Promotion machte Neu mit einer Kampagne bekannt, in der sich Charles Nguela in einer Mega-Comedy-Show gleich selbst spielt. Die «Wingo Black November Deals» wurden mit einer schweizweiten Kampagne in TV, Kino, mit Onlinefilmen, Plakaten, Bumper Ads, DOOH-Sujets und Story-Ads beworben - An dieser Show kam niemand vorbei.

Good Vibes only.

Neu feiert den Masturbation May mit dem unangefochtenen Primus im Schweizer Sextoy-e-commerce. Mit einer Social Media Kampagne rund um Vibratoren, die sich über eine App mit der Lieblingsplaylist verbinden lassen und dann passend zur Musik vibrieren. Wer beim Wettbewerb das vibrierte Lied erkannte, konnte VIP-Tickets für das OpenAir St. Gallen 2023 gewinnen. Die Aktivierung wurde ergänzt durch Content auf Social Media, mit Blogbeiträgen und im Amorana Magazin.

Aus Sauwetter wird ein Sauwetterli.

Wernli gehört zum Schweizer Kulturgut. Neu hat den seit den 1960er-Jahren bestehenden, aber immer wieder leicht angepassten Claim weiterentwickelt und dazu erst noch die neue Imagekampagne entwickelt. Die Grundidee: Mit Wernli hat jeder Schweizer Alltagsmoment das Zeug zum Genussmoment. Die Swissness der urschweizerischen Traditionsmarke wird dabei so zum Thema, wie sie es nur in einer Kampagne von Wernli kann: Aus einem Sauwetter wird ein Sauwetterli, aus einem Zügelstress ein Zügelstressli.

Mobile Werbung für mobiles Banking.

Für Zak, die Neobanking-App der Bank Cler, kam uns eines Tages eine so einfache wie überraschende Idee. Für Mobile Advertising, wie man es bis dahin noch nicht gesehen hat. Und weil wir das dann so lustig fanden, wollten wir das niemandem vorenthalten. Deshalb wurden daraus dann Filme, in denen sich unsere Mobile Ads für Zak nach Lust und Laune bewegen.

Für eine Schweiz, die sich bewegt.

Die Kampagne von Neu positioniert die Post als vielseitigen Partner für KMU - und damit als Partner für das Rückgrat Wirtschaft der Schweiz. Den Kern der Kampagne bildeten vier Filme, die in zahlreichen Versionen online und im TV in drei Landessprachen ihre Zielgruppen erreichten. Die Geschichten drehen sich um unerwartete Wendungen im Alltag verschiedener KMU. Und um immer wieder neue Bedürfnisse, für welche die Post durch eine breite Palette von Dienstleistungen passende Lösungen bietet. Die Kampagne integrierte darüber hinaus Massnahmen für die interne Kommunikation, aktualitätsbezogene Aktivierungen und weiterführende Massnahmen zu einzelnen Positionierungsthemen.

Same Plate Different.

Aus altem Brockenhausgeschirr wurden Kunstwerke und diese inspirierten Spitzenkoch und Miele-Botschafter Nenad Mlinarevic zu kulinarisch-kreativen Höchstleistungen. Für Miele entwickelte Neu ein Kampagnenkonzept, mit dem die Premiummarke das Thema Nachhaltigkeit in unkonventioneller Weise besetzte. Im Kern stand ein Event, bei dem Influencer*innen die Kunst- und Kulinarik-Kreationen erlebten. So entstand Content für Social Media, mit dem Miele im Feed der Zielgruppe punktete.

Read Upright.

Mit «Read Upright» entwickelte Neu ein Technologie-Case, aus dem eine Kampagne wird, mit der die Traditionsmarke zum Benchmark für digitale Kommunikation wird. Der Insight: Die Digitalisierung ist schlecht für unseren Nacken. Denn wer auf sein Mobile Device schaut, tut dies meist mit schlechter Haltung. Um für dieses Problem zu sensibilisieren, verwandelten wir Paywalls, die den Zugang zu bezahlungspflichtigen Artikeln sperren, zum interaktiven Touchpoint. Die Kampagne nutzte Smartphone-Technologien auf neuartige Weise und erzielte Interaktionswerte weit über den Benchmarks.

Zeit, über Geld zu reden.

Als aus der Bank Coop die Bank Cler wurde, entwickelten wir die Plattform «Zeit, über Geld zu reden». Die Kommunikationsplattform basiert auf einem kulturellen Insight: Die Schweiz ist das reichste Land der Welt und wer hier zur Welt kommt, hat ein Bankkonto noch vor dem ersten Nuggi. Dennoch haftet dem Thema Geld ein Tabu an, welches der offenen Auseinandersetzung mit Geldthemen im Weg steht. Die Bank Cler will dies ändern. Mit der Lancierungskampagne sorgte die Bank Cler ein erstes Mal für grosse Aufmerksamkeit, mit zahlreichen «Zeit, über Geld zu reden»-Kampagnen bauen wir die junge Marke strategisch konsequent, konzeptionell immer wieder überraschend, auf.

Das einfachste Banking.

Mobile first: Zak setzt neue Massstäbe im Schweizer Banking. Um die Vorteile dieser neuen Art von Banking an die junge Zielgruppe zu kommunizieren, entwickelte Neu eine auf verschiedensten Kanälen sehr flexibel einsetzbare Kampagne. Das Filmkonzept zeigt einen jungen Mann, dem sein Roboter den Alltag auf sehr unterhaltsame Weise vereinfacht. Nur um seine Finanzen kümmert sich der Mann gerne weiterhin alleine, dank Zak, dem einfachsten Banking der Schweiz. Der Lancierungskampagne folgten zahlreiche weitere Kampagnen, welche die Positionierung von Zak vom Produkt für Early Adapter zur Banking-Alternative für die Gesamtbevölkerung machten.